Russische Kapelle

Mitten auf der der Mathildenhöhe steht die Russische Kapelle mit ihren drei goldenen Zwiebeltürmen. Echtes Gold wurde in dünnen Blättern auf die Türme aufgetragen.

Wie kommt eine russische Kapelle nach Darmstadt?

1894 heiratete Zar Nikolaus der II. eine Schwester des Großherzogs, Prinzessin Alix. Wenn er seine Verwandten in Darmstadt besuchte, wollte er eine eigene Kirche haben. Dort konnte er Gottesdienste halten lassen, wie es  in Russland üblich war.